Vinařství Josef Vagunda Drgáč

Drucken
PDF

Josef Vagunda Drgáč

Winzer und großer Lebensliebhaber aus Mutěnice

Warum ich Wein mache

„Die Erbschaft unserer Väter erhalte uns, Herr“. Auch so kann die Bemühung während der Weinherstellung beschrieben werden, was ich mit der Ehrerbietigkeit annehme als das Geschenk der Natur, der Sonne und der ganzjährigen Arbeit in dem Weinberg.

Warum will ich, dass der Wein gut ist

Damit Sie, wenn Sie im Keller sind, ein Weinglas einziehen können, eine Augenweide sein lassen, daran riechen, auf der Zunge wälzen lassen und dann sagen können: „Also, es geht.“

Warum ich immer im Keller bin

Weil der Wein wie eine Frau ist, er braucht ständige Aufmerksamkeit, Pflege, Gefälligkeit und Gefühl. Sonst wird er sauer und dann kann man beides nicht mehr retten.

Wie mein Vater sagt, der Wein mag, wenn man über ihn spricht. Zuerst öffnet er Ihnen seine abwechslungsreiche Geschmacke und Dufte. Dann öffnen Sie ihm Ihr versorgtes oder fröhliches Herz. Alles entwickelt sich von irgendwoher nach irgendwohin. So auch unser Weinbau. Wir kombinieren moderne Weisen der schonenden Verarbeitung, Klären der regulierten Gärung, Abbau von Säuren durch traditionelle achtenswerte Arbeit.

Wir bewirtschaften Weinberge von verschiedenem Alter, Lagen und Sortenstruktur. Alles auf solche Weise, damit wir nicht vergessen, dass der gute Wein im Weinberg gemacht wird.

Kommen Sie verkosten, ich führe Sie durch den Keller, wir verweilen bei Fässern und verkosten den Weißwein, reden über Säuren und Obstgeschmäcken, beim Rotwein über Gerbstoffe und Farben. Genauso wie den Keller kann ich Ihnen ein Wochenendhaus für Ausflüge auf mährische Radwege vermieten. Der Keller ist mit 12 Betten, Badezimmer, Küche und Terrasse ausgestattet.

Kontakt

Josef Vagunda Drgáč
Slovácká 5, 696 11 Mutěnice
Tel: +420 605 443 839
www.josefvagundadrgac.cz
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

loga-podpora