Weine aus dem Weinviertel

Drucken
PDF

01Sehr geehrte Freunde,

zu Händen bekommen Sie jetzt die erste Auflage des touristischen Begleiters durch Weingüter des Gebiets Dolní Morava und Veltlinerlandes. Die Ausgabe dieses Begleiters konnte vor allem dank dem gemeinsamen tschechisch-österreichischen Projekt „Weine aus Dolní Morava“ realisiert werden, das auch aus Finanzmittel der Europäischen Union unterstützt wurde, mittels Fonds kleiner Projekte Südmähren – Niederösterreich.

Wir bereiteten für Sie nicht nur eine kompakte Übersicht der aktiven Winzer vor, die auf Gebiet von Dolní Morava, also Regionen Podluží und Hodonínsko tätig sind, sondern auch Übersicht der Winzer im österreichischen Grenzgebiet – Veltlinerland. Die Vorstellung der Winzer von beiden Grenzgebieten können wir auch als Ausbreitung des bestehenden Angebots an Möglichkeiten des touristischen Verkehrs dieser Regionen wahrnehmen, in Verbindung mit der Entwicklung des Potenzials der Weintouristik. Wir wissen, dass der Vorgang der Eingliederung der Winzer unter aktive Schöpfer des touristischen Angebotes der Regionen einen sehr langzeitigen Charakter hat, und dass er besonders von gesunder Obenansicht, gegenseitiger Kommunikation und Zusammenarbeit abhängig ist. Wir freuen uns, dass sich schon heute viele Winzer ihrer neuen und unverwechselbaren Aufgabe völlig bewusst sind, und dass wir Sie auf Seiten dieses Begleiters in diese Weingüter einladen dürfen…

Südmähren gilt von jeher als Synonym für eine fruchtbare und reiche Gegend, der nicht einmal heutzutage, beim Druck von globalen Kulturtrends, die authentische und mitreißende Folklore fehlt, die fest mit einer abwechslungsreichen Palette von mährischen Qualitätsweinen und dem unverwechselbaren Geschmack der traditionellen, regionalen Gastronomie vereint ist.

Eben die landwirtschaftlichen Traditionen, die Unzahl der aktiven Winzer und Weinbergstrecken, die zusammen mit genug Sonnenstrahl und Mannigfaltigkeit der Böden die geeigneten Bedingungen zur Steigerung des Weinbaupotentials und auch der Weintouristik im Südmähren schaffen. Die Weinberge, Weinkeller und Kellergassen verleihen seit langen Zeiten ein unverwechselbares Gepräge der mährischen, oder wenn Sie wollen, der mährisch-slowakischen Landschaft und kaum findet man eine andere Gegend auf der Welt, wo so viele Familienkeller und kleine Weingärten mit einigen Reihen wären.

Nicht anders ist es in den Regionen Podluží und Hodonínsko. Der Wein, die lebenden Winzergebräuche und die Weintouristik sind ein untrennbarer Teil jeder Gemeinde dieses südlichsten Teils Mährens. Eine Einladung dieses unbestritten ausgeprägte Gebiet zu besuchen seien nicht nur der folgende Text über den Wein und diejenigen, die diesen produzieren und sich darum kümmern, sondern auch der Kalender voll mit Winzerveranstaltungen in den Regionen Podluží und Hodonínsko.

loga-podpora